Über die UNA

Die United Nations Association der Universität Würzburg e.V. – kurz UNA Würzburg e.V. – ist ein studentisch geprägter Verein. Wir verstehen uns als Anlaufstelle und Forum für alle an den Vereinten Nationen Interessierten. Im Moment sind wir vor allem Studierende der Universität Würzburg, die sich einerseits für die Ziele der UNO begeistern, anderseits aber auch die kritische Auseinandersetzung nicht scheuen. Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen und die Mitarbeit an unseren Projekten sind grundsätzlich nicht von einer Mitgliedschaft abhängig.

Die Geschichte unseres Vereins beginnt im Jahr 2005, als Studierende, die zuvor erstmals die Universität Würzburg beim National Model United Nations (NMUN) in New York vertreten haben, den gemeinnützigen Verein „Alumni NMUN Würzburg e.V.“ gründeten. Als Geburtsstunde der UNA gilt schließlich die erste Mitgliederjahreshauptversammlung von 2006, auf der unter anderem die Umbenennung zur „United Nations Association“ beschlossen wurde. Seit 2007 steht die Mitgliedschaft nicht mehr nur den ehemaligen NMUN-Delegierten offen, sondern allen an den Vereinten Nationen Interessierten.

Als gemeinnützig und parteilich ungebundene Organisation engagiert sich unser Verein vor allem bei der Vermittlung von Wissen und Problembewusstsein im Bereich internationaler Politik. In Anknüpfung an unsere Entstehungsgeschichte sind wir zum einen als Trägerverein des NMUN-Projekts an unserer Universität tätig, sodass die organisatorische Unterstützung und Betreuung der jährlich neu besetzten NMUN-Delegation der Universität Würzburg einen Aufgabenschwerpunkt bildet. Zum anderen bieten wir mit unserer Veranstaltungsreihe „Die UNO an der Uni“ einem öffentlichen Publikum Einblicke in die Vereinten Nationen sowie in das aktuelle politische Weltgeschehen. Zu diesem Zweck organisieren wir unter anderem Filmvorführungen, Vorträge und Podiumsdiskussionen. Mit unserem neuen Projekt „UN im Klassenzimmer“ möchten wir die Vereinten Nationen schließlich auch in die Klassenzimmer der Region bringen.

Interessierte sind herzlich bei unseren monatlich stattfindenden „UNA-Abenden“ willkommen. In lockerer Atmosphäre lernen wir uns bei diesen Treffen besser kennen, um erfolgreich die Arbeit unseres Vereins gestalten zu können.